02.12.2010

Kantholz herausgeschleudert

Bei einem Arbeitsunfall in Mulfingen in Nordwürttemberg hat sich ein Handwerker am Mittwochvormittag verletzt. Der 38-Jährige wollte gegen Mittag auf einer Baustelle zusammen mit Kollegen einen Baukran in Position bringen. Dieser war zuvor auf der vereisten Standfläche in Schieflage geraten.

Mit einem Hebekissen sollte der Kran wieder aufgerichtet werden. Während dieses Vorgangs wurde ein untergelegtes Kantholz herausgeschleudert, das den 38-Jährigen am Oberkörper traf. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK