25.11.2010

Sturz im Kirchturm

Tödlicher Arbeitsunfall in Cochem: Im Glockenturm einer Kirche aus dem 11. Jahrhundert ist am Dienstagmittag ein Zimmermann bei Sanierungsarbeiten von der Leiter zu Boden gestürzt. Der 66-Jährige wurde schwer verletzt von der Feuerwehr geborgen und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Am Nachmittag verstarb der Mann.

Asu welcher Höhe der Mann abgestürzt ist und wie es zu dem Unfall kam, ist derzeit unklar. Hierzu konnte die Polizei keine Angeben machen. Die Kriminalpolizei und das Gewerbeaufsichtsamt ermitteln.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK