11.11.2010

Oh wie schmal ist Panama

Der geländegängige 30-Tonnen-Kran Gril 8300T von Locatelli

Der italienische Kranbauer Locatelli hat 20 Krane für die Erweiterung des Panama-Kanals an das federführende Konsortium ausgeliefert, die Grupo Unido por el Canal. Das internationale Gemeinschaftsunternehmen vona Impregilo aus Italen, Sacyr Vallehermoso aus Spanien, Somague aus Portugal, Jan de Nul aus Belgien und Constructora Urbana aus Panama.
Der Panama-Kanal

Das 20er-Paket umfasst zwölf geländegängige 30-Tonner des Typs Gril 8300T sowie acht Gril 8600T mit 60 Tonnen Tragkraft. Insgesamt kommen bei dem Mammutprojekt, dessen Fertigstellung für Ende 2014 vorgesehen ist, 8.000 Arbeiter zum Einsatz. 2014 feiert das Nadelöhr für die Scshifffahrt ein hundertjähriges Bestehen.
Zwei der RT-Krane von Locatelli im EInsatz

Zwei neue Schleusen werden dafür errichtet, eine zum Atlantik hin und eine auf der anderen Seite, zum Pazifik. Ziel ist es, die Durchfahrt größerer Schiffe der Post-Panamax-Klasse zu ermöglichen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK