12.10.2010

Thihatmer zieht sich zurück

Änderung in der Teupen-Geschäftsführung: Alfons Thihatmer überträgt zum Jahresende seine Verantwortungsbereiche in der Geschäftsführung auf seinen Geschäftsführerkollegen Michael Wotschke und scheidet auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung der Teupen-Gruppe aus, wie das Unternehmen mitteilt.

Alfons Thihatmer hat seit 1986 als geschäftsführender Gesellschafter von Teupen die Entwicklung des Unternehmens vom Arbeitsbühnenhersteller zum technologischen Marktführer bei mittleren und großen gummikettenbetriebenen Hubarbeitsbühnen maßgeblich vorangebracht.


Bereits Ende 2007, mit dem Verkauf der Mehrheitsanteile der beiden geschäftsführenden Gesellschafter Alfons Thihatmer und Andreas Grochowiak an die Nord Holding Unternehmensbeteiligungs GmbH, wurde im Rahmen einer mittelfristigen Nachfolgelösung das Ausscheiden von Alfons Thihatmer und die Übergabe an einen Nachfolger vereinbart.

Thihatmer bleibt Teupen jedoch auch weiterhin als Berater und Gesellschafter eng verbunden. Nach Angaben des Hauses soll er künftig insbesondere bei der Produktentwicklung ein gewichtiges Wörtchen mitreden.
Alfons Thihatmer

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK