06.10.2010

Manitowoc lagert China aus

Das obere Management für die Region Asien & Pazifik setzt Manitowoc Cranes neu auf. So wird Gilles Martin, als Executive Vice President bislang zuständig für diese Märkte, sich künftig weiterhin um diese Länder kümmern – mit einer Ausnahme: China.

Gilles Martin

Für das Riesenreich ist nun John Wheeler in gleicher Funktion zuständig. Er wird in Shanghai Quartier beziehen. Von dort siedelt nun Martin über nach Singapur, an seinen neuen Standort. Der Franzose ist zudem zuständig für die Turmdrehkranfertigung der Unternehmensgruppe im indischen Pune.

John Wheeler

Manitowoc-Chef Eric Etchart begründete den Schritt wie folgt: „Der Raum Asien & Pazifik ist weit gefächert und komplex, und es ist der weltweit am schnellsten wachsende Markt für Krane. Wir haben uns daher entschlossen, unsere Managementressourcen zu erhöhen, um der Region die Aufmerksamkeit zuteil werden zu lassen, die sie verdient.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK