28.09.2010

1000 Windkraftanlagen

Während in Deutschland die Standorte für künftige Windenergieanlagen langsam rar sind, schießen in Europas Osten die Windparks wie Pilze aus dem Boden. Seit drei Jahren in Bulgarien und Rumänien gut im Geschäft ist das österreichische Schwerlast-Unternehmen Felbermayr. Für den Bau von 20 Windkraftanlagen holte sich der Konzern nun Unterstützung aus Maintal bei Frankfurt: Die Eisele AG schickte ihren Liebherr-Teleskop-Mobilkran LTM 11200-9.1 in die bulgarischen Berge.

Aktiv in den bulgarischen Bergen: Eiseles LTM 11200

Nahe der Kleinstadt Kasanlak im Landesinneren Bulgariens wanderte der LTM 11200-9.1 auf dem Kamm einer Bergkette an 20 Baustellen entlang. 85 Meter hohe Anlagen mit einer Leistung von 2,5 Megawatt waren zu errichten. Die Wahl fiel auf den größten Liebherr-AT-Kran, weil in diesem hügeligen Gebiet das Verfahren eines Raupenkrans mit aufgebautem Gittermast aufgrund der Steigungen und schmalen Fahrwege nicht möglich gewesen wäre.

Mit einteleskopiertem Mast, eingeklappter Y-Abspannung und Televerlängerung war das Umsetzen zur jeweils nächsten Baustelle für den Mobilkran jedoch problemlos zu bewältigen. Die 42-Meter-Spitze wurde am Stück abgebaut und komplett verfahren. Von Montageeinheit und Ballastblöcken befreit, machte sich der LTM 11200-9.1 dann selbst auf den Weg. „Meist waren wir in zehn Stunden nach dem letzten Hub an der fertig gestellten Windmühle schon wieder an der nächsten Baustelle zugbereit“, erklärt Wolfgang Rauchenecker, Felbermayrs Einsatzleiter vor Ort.

Noch tausend Anlagen in Rumänien und Bulgarien zu bauen haben Felbermayrs Krane

Die blauen Krane von Felbermayr haben noch einiges zu tun in Bulgarien und Rumänien: Vor kurzem überschritt die Zahl der von Felbermayr in den beiden Ländern noch zu bauenden Anlagen die Tausender-Marke. Auf Jahre hinaus also viel Arbeit für Wolfgang Rauchenecker und seine Männer. An geräteseitiger Unterstützung für dieses riesige Projekt und weitere Kran-Jobs im Brücken- und Raffinerie-Bau mangelt es nicht: Neben den Liebherr-Großgeräten LG 1750, LR 1750, zwei LR 1600/2 und drei LTM 1500-8.1 hat Felbermayr derzeit noch etwa 50 weitere Liebherr-Mobilkrane in den beiden Schwarzmeer-Ländern im Einsatz.

Auch Eiseles LTM 11200-9.1 stellt ab Oktober wieder große Windkraftanlagen, dann jedoch im niederländischen Rotterdam.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK