14.09.2010

Zarges komplettiert Sortiment

Der Komplettanbieter für Steigsysteme Zarges nimmt nun die Lifte von Böcker in sein Sortiment auf. Ihre Vorteile liegen dem Unternehmen zufolge auf der Hand: Sie sind schnell einsatzbereit, bieten große Flexibilität und können in der Regel auch von einer Person bedient werden. Gerade im Innenbereich, wenn es um Beleuchtungs- oder Klimatechnik, um Installation, Instandhaltung oder Reinigung geht, sind kleine, kompakte Lifte aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken.

Weiterhin im Angebot von Zarges ist der selbstfahrende Personen-Lift Turbo F9

Neu im Sortiment sind verschiebbare Lifte, die Arbeitshöhen von bis zu 14 Metern ermöglichen. Insgesamt sechs Modelle für Arbeitshöhen von acht bis 14 Metern stehen zur Auswahl. Besonders wichtig dabei: Dank der hohen Stabilität sind Nutzlasten von 140 Kilogramm, bei den Modellen mit der größten Arbeitshöhe immerhin noch 115 Kilogramm, möglich. Genügend Spielraum, um auch Material mit in die Höhe zu nehmen. Dabei sind die Lifte so kompakt in den Abmessungen, dass sie durch jede Standardtür passen.

Dank integrierter Rollen ist auch eine Versetzung kein Problem, serienmäßige Spindeln an den Auslegern gleichen kleine Unebenheiten aus. Auch eine Einrichtung für das Verladen auf Anhängern und Transportern gehört zur Ausstattung der verschiebbaren Lifte. Ergänzt wird das Angebot um umfangreiches Zubehör, das den Lift an die individuellen Einsatzanforderungen, beispielsweise durch besondere Räder, integrierte Steckdosen oder Kontergewichte, anpasst.

Alle Modelle der neuen Serie verschiebbarer Lifte sind türengängig

Neben dem Standardlift ZLV, den es in sechs verschiedenen Varianten für den Innen- und Außeneinsatz gibt, findet sich im Sortiment noch die Version ZLV-C, die durch das höhere Eigengewicht ohne Stützen auskommt und daher für den Einsatz in besonders schmalen Bereichen konzipiert ist. Dank des integrierten Hubwagens lässt sich dieser Lift aber dennoch leicht bewegen. Das Modell ZLV-SK verfügt über einen elektrisch ausfahrbaren Korb, der die Reichweite um 62 Zentimeter vergrößert.
Selbstfahrende Lifte

Die Lifte bieten Arbeitshöhen von maximal 14 Metern

Als Bestseller des Lift-Portfolios und mit einem Antrieb für einen noch flexibleren Einsatz ausgestattet, bietet Zarges auch weiterhin seine beiden - laut eigener Aussage - Erfolgsmodelle Turbo F7 und Turbo F9 an. Diese besonders wendigen Lifte erreichen Arbeitshöhen von 7 und 8,50 Metern und sind dank der kompakten Abmessungen ideal für den Industrieeinsatz geeignet. Der schwenkbare Auslegerarm gewährleistet zudem eine große Reichweite und ermöglicht das Arbeiten über Hindernisse hinweg.
Dank serienmäßiger Spindeln an den Auslegern können kleine Unebenheiten des Untergrunds leicht ausgeglichen werden

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK