10.09.2010

Zerrissene Oberleitung

Am Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr fuhr der LKW einer Baustofffirma in Bielefeld unter einer Oberleitung durch. Das Dumme: Der Fahrer hatte vergessen, den Kran nach Ladearbeiten wieder in seine Ausgangsstellung zu bringen. So durchtrennte der ausgefahrene Ausleger die Oberleitung einer Straßenbahnlinie. Der Schaden beträgt der Polizei zufolge etwa 30.000 Euro. Die Reparaturarbeiten werden voraussichtlich den ganzen Tag dauern.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK