03.09.2010

Ziegenretter

Zwei Ziegen haben ihre Kletterkünste etwas überschätzt, als sie über eine Brücke in Montana, USA, liefen, denn sie nutzten nicht die „normale“ Oberfläche, sondern gingen auf dem 15 Zentimeter breiten Streifen der Unterbrücke entlang. So sind sie zwar der Eisenbahn, die die Brücke regulär nutzt, ausgewichen, trauten sich aber bei der Hälfte der Strecke nicht weiter.

Über diese Brücke wollten die Ziegen gehen...

...wählten aber die falsche Ebene

Die Rettungskräfte, die gerufen wurden, gehen davon aus, dass die Ziegen in der Nacht den Weg eingeschlagen hatten und als endlich wieder Tageslicht die Szenerie erhellte, die beiden vor lauter Angst sich keinen Zentimeter mehr bewegten.

Eine JLG 1250AJP wurde zum Einsatz herbeigeholt

Die "Einsatzkräfte" machen sich bereit

Die Frage war nun, wie diese Ziegen zu retten waren. Eine JLG 1250AJP kam hierbei nun als „Ziegenretter“ zum Einsatz.

Die Ziegen wieder sicher "an Bord"



Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK