23.08.2010

Ausleger fällt in sich zusammen

Bei einem Kranunfall in Uitikon bei Zürich ist am Freitag ein Schaden von mehreren Hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Ein Kranführer war am Morgen im Begriff, einen Mobilkran aufzubauen. Als er den horizontalen Ausleger des Krans ausfuhr, fiel der Ausleger in sich zusammen und knallte aus einer Höhe von rund 30 Metern auf den Boden.

Weder der Kranführer, der das Aufstellen per Fernbedienung vom Boden aus steuerte, noch weitere Personen wurden verletzt. Allerdings entstand am Kran ein Schaden in Höhe von mehreren Hunterttausend Franken, wie die Polizei mitteilt. Die Unfallursache ist noch unklar, Ermittlungen laufen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK