05.08.2010

Tödlicher Arbeitsunfall bei Arcelor

In Belval, Luxemburg ist ein Arbeiter auf dem Gelände des Stahlherstellers Arcelor bei einem Arbeitsunfall tödlich verletzt worden.

Die Elektrode eines Elektroofens, so die Polizei, habe sich vom Kran gelöst und sei auf den 46-Jährigen heruntergefallen. Dieser war im Begriff, einen Gabelstapler zu fahren, als ihn das schwere Teil erfasste. Der Mann wurde dabei tödlich verletzt. Diverse Einsatzkräfte waren vor Ort.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK