30.07.2010

Doppeltalent für Wintershall

Am Standort Barnstorf hat Wintershall jetzt ein neues, speziell auf die eigenen Anforderungen zugeschnittenes Fahrzeug mit einem Schwerlastkran übernommen. Der Kran stammt von Palfinger, die Fertigung und den Kranaufbau führte die Firma Gellhaus aus Vechta durch.

Das neue Fahrzeug, das mit einem Schwerlastkran PK 50002 EH bestückt ist, kann ebenso gut auch als Zugmaschine für einen Tieflader eingesetzt werden. Der 550 PS starke 6x4 Actros hat deshalb einen kurzen Radstand. Die 4-fach-Abstützung und ein herausnehmbares Ballastgewicht hinter dem Fahrerhaus bieten eine standfeste Basis bei Kranarbeiten. Mit der optimierten Hilfsrahmenkonstruktion konnte eine deutliche Gewichtsreduzierung erreicht und damit die der Gesamtnutzlast verbessert werden, hebt Palfinger hervor.

Der PK 50002 EH von Wintershall

Auf Kundenwunsch hat der Kran einen 8-fach hydraulischen Ausschub mit 21 Metern Reichweite sowie eine Seilwinde mit einer Zugkraft von 3,5 Tonnen. Erwähnenswert in dieser Kranklasse ist auch das wartungsfreie Ausschubsystem.

Die zur BASF-Gruppe gehörende Wintershall Holding GmbH ist seit mehr als 75 Jahren weltweit in der Suche und Förderung von Erdöl und Erdgas aktiv.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK