15.07.2010

Sécurité - Sicherheit auf Französisch

Nennen Sie es Todessehnsucht, Größenwahn, Verblendung oder grenzenlose Dummheit: Einer der verrücktesten und lebensmüdesten Kerle, der uns je untergekommen ist, ist einem Leser von Vertikal.Net vor die Linse geraten, und zwar in Frankreich.

Am besten verlassen wir uns einfach auf die Fakten.

„Ich habe diesen Kerl letzte Woche in Frankreich gesehen. Zuerst konnte ich mir keinen Reim darauf machen, wie die Maschine bedient wird. Denn sie fuhr nach oben und drehte sich, aber der Bediener benutzte nicht seine Hände: Mit der einen hielt er sein Handy, mit der anderen hielt er sich am Geländer fest, auf dem er saß.“

Zuerst konnte unser Leser gar nicht nachvollziehen, wie die Maschine bedient wurde

„Bei genauerer Betrachtung konnte ich erkennen, dass er die Arbeitsbühne mit dem Fuß steuert, während er auf dem Handlauf sitzt, den Einstieg festgebunden hat, um die Stange nicht jedes Mal anheben zu müssen, und keine PSA trägt.“

Ein Blick von der Seite gibt einen Hinweis

Bei näherer Betrachtung sieht man einiges: Einstieg zugebunden, keine PSA, Sitzen auf dem Geländer und Bedienen mit dem Fuß! (um nur einige Fehler zu nennen)

„Zum Einsatz kam die Bühne auf einem öffentlichen Parkplatz, da fuhren ständig Autos und Vans rein und raus. Es gab keine Absperrung um die Maschine, nichts. Wie viele Fehler stecken hier drin? Die Bühne stammt von Manitou aus der Flotte von Kiloutou.“

Was für eine Technik...

Ein kleiner Stups, ein kleiner Ruck hätte unseren Mann auf den Boden der Tatsachen bringen und dabei noch andere gefährden können...

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK