29.06.2010

Vorlagen für Mastkletterbühnen veröffentlicht

Der Verband IPAF veröffentlicht drei Standardformulare bzw. -vorlagen zur Förderung des sicheren Einsatzes von Mastkletterbühnentechnik (MCWP) auf Baustellen.

Das MCWP Handover Certificate (Übergabeprotokoll für Mastkletterbühnen) dient dazu sicherzustellen, dass die Mastkletterbühne entsprechend der Herstellervorgaben und relevanter technischer Normen aufgebaut wurde und dass der Benutzer in sichere Arbeitspraktiken und Notfallmaßnahmen für die Mastkletterbühne eingewiesen wurde.

Der MCWP Load Chart (Lastdiagramm für Mastkletterbühnen) ist eine visuelle Hilfe, die daran erinnert, dass die angegebenen Traglasten nicht überschritten werden dürfen und dass die Traglastbegrenzungen allen Benutzern bekannt sein und sie in die sichere Bedienung der Mastkletterbühne eingewiesen worden sein müssen.

Das Formular MCWP Thorough Examination (Eingehende Prüfung für Mastkletterbühnen) ist ein Protokoll, das alle notwendigen Punkte der fachgerechten Überprüfung des Geräts abdeckt und die Einsatzsicherheit feststellt.

„Erstmalig stehen der Mastkletterbühnenbranche Vorlagen dieser Art zur Verfügung. Sie stellen ein nützliches Werkzeug zur Erhöhung der Betriebssicherheit dar“, sagt Romina Vanzi, Leiterin des internationalen IPAF Mastkletterbühnen-Ausschusses. „Obgleich die Dokumente mit größter Sorgfalt erstellt wurden, müssen Benutzer stets auch die Betriebsanleitung des Herstellers beachten.“

Die Vorlagen sind in englischer Sprache erhältlich. Weitere Sprachversionen können angefragt werden unter mcwp@ipaf.org. Alle drei Mastkletterbühnen-Formulare können unter Publikationen/Technische Anleitungen heruntergeladen werden auf www.ipaf.org.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK