24.06.2010

LTM für ACT

Eigentlich wollte Hassan Al-Naimi, der Inhaber von ACT - Arabian Consolidated Trading, seinen neuen LTM 11200-9.1 im April auf der bauma in München übernehmen. Doch aufgrund der Flugausfälle durch den isländischen Vulkanausbruch musste er seine Reise absagen.

Nur wenige Tage später konnte Liebherr den weltweit stärksten Teleskopmobilkran dann aber im Herstellerwerk in Ehingen offiziell übergeben. Der neue 1200-Tonner von ACT ist der erste Kran dieses Typs in Saudi Arabien.

(v.l.n.r.) Markus Burgstall, Hassan Al-Naimi und Christoph Kleiner vor dem neuen LTM11200-9.1

Hassan Al-Naimi nennt als Haupteinsatzbereiche für den LTM 11200-9.1 mit seinem 100-Meter-Teleskopausleger den Bau und die Wartung von Öl- und Gas-Raffinerien sowie Schwerlasteinsätze.

Der neue LTM 11200-9.1 ist jetzt das Flaggschiff von ACT - und damit kann das saudi-arabische Kranunternehmen sein Dienstleistungsspektrum im Schwerlastbereich deutlich er-weitern. Hassan Al-Naimi sagt: „Wir haben den Liebherr LTM 11200-9.1 gekauft, um unseren Kunden die beste Qualität und eine noch höhere Kranleistung in Bezug auf Tragkraft und Ausladung bieten zu können“.

(v.l.n.r.) Markus Burgstall von Saudi Liebherr, Hassan Al-Naimi von ACT und Christoph Kleiner von Liebherr Ehingen

Insgesamt betreibt ACT 100 Krane, davon bereits 25 der Marke Liebherr. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Jubail, hat weitere Niederlassungen in Dubai, Riyadh, Dammam and Yanbu und beschäftigt insgesamt 350 Mitarbeiter.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK