22.06.2010

So waren die Vertikal Days

Die Vertikal Days haben am 16. und 17. Juni 2010 zum vierten Mal stattgefunden, im Norden Englands, auf halber Strecke zwischen Liverpool und Manchester in Haydock Park. Bei – für englische Verhältnisse – fast schon ungewohnt sommerlichen Temperaturen war die Stimmung bei Ausstellern und Besuchern durchweg gut. In den Vorjahren war das Lifting-Event in Großbritannien nicht gerade mit gutem Wetter gesegnet.

Zu sehen gab es unter anderem den neuen Turmdrehkran aus Schweden Raptor 84 (auf dem Stand von City Lifting), die Mehrzweck-LKW-Bühne CTE MP20.13, Galizia-Pick&Carry-Krane, den Grove GCK 3045, Jekkos erste Raupenarbeitsbühne SPU7, den Liebherr LTR 1060, den TCC750 von Linkbelt, die Manitou ATJ160+ sowie die Anhängerschere Snorkel XT24SD, um nur einige zu nennen.

Vertikal Days 2010

Die Besucherzahlen liegen leicht über dem Niveau des Vorjahres. Laut den vorläufigen Zahlen sind 1.133 Besucher am Eingang erschienen, um sich ihr Namensschild abzuholen. Im vergangenen Jahr waren es 1.072. Dabei zählen wir – die Messe wird von unseren englischen Kollegen von Vertikal Press ausgerichtet –die Besucher nur einmal und nicht, wie manch andere, mehrfach, wenn sie hinaus- und dann wieder hineingehen oder am zweiten Tag wiederkommen.

Am ersten Tag kamen knapp 800 Besucher, am zweiten deutlich weniger: 337. Der Donnerstag war um einiges ruhiger als der Mittwoch. Hier liegt also noch ein Stückchen Arbeit vor uns.

Sie waren auch dabei? Über Feedback zu den Vertikal Days freuen wir uns! Senden Sie einfach eine Mail an info@vertikal.net.
Der Donnerstag war wesentlich ruhiger als der Mittwoch


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK