cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days
Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
MACHEN SIE MIT UND GEWINNEN SIE EINEN FLUG

Plus 13 Prozent

6. März 2019 | Kommentare (0)

Mit einem Gesamtumsatz von 913 Millionen Euro und einer Wachstumsrate im Vergleich zum Vorjahr von rund 13 Prozent verzeichnete der italienische Antriebsspezialist Bonfiglioli 2018 zum dritten Mal in Folge ein Rekordjahr. Nach Regionen hat sich das Gewicht weiter Richtung China, Indien und die USA verschoben. Europa ist inzwischen nach den Trends der verschiedenen Branchen immer noch der am stärksten konsolidierte Markt.

Bonfiglioli
Bonfiglioli ist mit seinr Antriebstechnik gut unterwegs

Produktseitig erzielten Antriebe für mobile Maschinen rund 45 Prozent des Umsatzes, Antriebe für Windkraftanlagen rund 13 Prozent. Der Rest des Umsatzes generierten Antriebe für industrielle Anwendungen. „2018 war ein sehr aufregendes Jahr. Unser Dreijahres-Investmentplan von 158 Millionen Euro zusammen mit unserem starken globalen Engagement haben zu einem außergewöhnlichen Wachstum geführt und gleichzeitig eine solide Basis für die zukünftige Entwicklung in Bezug auf Technologien, Prozesse und Dienstleistungen geschaffen“, zeigt sich Fausto Carboni, CEO der Bonfiglioli Group, zufrieden.

Im Bereich mobiler Baumaschinen wuchs Bonfiglioli in den letzten zwei Jahren weltweit um rund sechs bis sieben Prozent schneller als der Markt, was Bonfiglilolis Stellung als einer der weltweiten Marktführer bei Planetengetriebetechnologien bestätigt. In USA, China und Indien hat sich in den letzten zwei Jahren der Umsatz kumulativ verdoppelt.

Ende 2018 hatte Bonfiglioli die Übernahme von O&K Antriebstechnik GmbH in Hattingen abgeschlossen und wurde somit der alleinige Eigentümer des deutschen Unternehmens.

Die Hebelwirkung auf die exzellente Markt- und Produktkomplementarität zwischen Bonfiglioli und O&K hatte sehr positive Marktreaktionen zur Folge und erzeugte sehr effiziente operative Synergien, seit Bonfiglioli Ende 2015 die Kontrolle über die O&K Antriebstechnik GmbH übernahm. Tatsächlich erhöhte sich in diesem Zeitraum der Umsatz von O&K von 36 Millionen Euro konsolidierten Umsatz im Jahr 2015 auf rund 71 Millionen Euro im Jahr 2018. Der positive Trend wird sich voraussichtlich auch 2019 fortsetzen, auch dank eines neuen und effizienteren Produktdesigns und der Entwicklung neuer Anwendungen im Marine und Offshore-Bereich.

Im Dezember 2018 eröffnete der italienische Antriebsspezialist seine neue Produktionslinie für Elektromobilität im italienischen Forlì mit einer Fläche von rund 10.000 Quadratmetern.

Lectura Fachverlag

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

WELTZEIT

Rothlehner
KLB Leasing
INDUMA-Rent
MCS
CMC
Ahern
Lift-Manager
Born to Lift
niftylift
Mobile Website© 2001-2018 Vertikal Press Website developed by zephir.ch
Magni