cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days
Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
Genie

50!

9. Januar 2019 | Kommentare (0)

Junge, wie die Zeit vergeht: Vor einem halben Jahrhundert gründete John L. Grove seine Firma, für deren Namensgebung er praktischerweise seine Initialen nutzte: JLG. 1969 versammelte er eine Handvoll Leute um sich, darunter Ben Stevens und Paul Shockey, um eine große Idee zu verwirklichen: Es muss doch eine sicherere Möglichkeit geben, in der Höhe zu arbeiten…?!

1969 startete Grove sein Unternehmen unter dem Namen Condor Industries. Damals gab es weder ein Produktionswerk noch ein Produktportfolio, lediglich ein Büro in Greencastle, Pennsylvania. Ein, zwei Monate später jedoch sah das anders aus: Sie kauften den Stahlhersteller Fulton Industries und sein Werk in McConnellsburg, Pennsylvania, und übernahmen die 26 Angestellten.

JLG, Grove, John L. Grove
J. L. G.: Firmengründer John Landis Grove (1921-2003)

John Grove machte sich daran, die erste Hubarbeitsbühne zu entwerfen: Die sogenannte JLG 1 war der weltweit erste Boomlift. Kleiner Zeitsprung: Heute hat sich die Firma zum weltweit agierenden Konzern und einem der größten Bühnenhersteller gemausert – mit über 6.000 Mitarbeitern.

JLG Condor
Der erste Boomlift des jungen Unternehmens hieß ursprünglich Condor

Unser Gründer hat nicht nur den Grundstein gelegt für eine Firma, sondern für eine ganze Branche, proklamiert der Hersteller für sich. Seitdem ist JLG häufig vorangegangen und hat unter anderem 1981 als erster die Pendelachse als Option für seine Scheren- und Teleskopbühnen eingeführt. 1986 läuft bereits die zehntausendste Teleskoparbeitsbühne vom Band. 1998 folgt die 50.000ste Scherenbühne.

JLG
JLGs erster Boomlift kam 1970 heraus

Im darauffolgenden Jahr werden mit der Übernahme von Gradall Teleskoplader ins Programm aufgenommen. Und 2001 grüßt bereits die 100.000ste Schere. 2003 kommen die Telestapler Lull und SkyTrak hinzu, 2004 Liftlux und Manlift einschließlich Delta Man Lift und der legendären Toucan-Produktlinie. 2006 übernimmt der Nutzfahrzeughersteller und Militärzulieferer Oshkosh den Bühnen- und Staplerproduzenten.

JLG
1976 folgten die ersten Scheren

Später folgen die größte Teleskop- und die größte Gelenkteleskopbühne der Welt: mit der 1850SJ im Jahr 2014 und 2016 mit der 1500AJP. Mittlerweile hat JLG allein in Nordamerika über eine Viertelmillion Teleskoparbeitsbühnen gefertigt – und weltweit über 350.000 Scherenbühnen verkauft. Gewaltige Dimensionen in gerade mal fünf Jahrzehnten. Wir gratulieren!

officinecomet.com

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

BELIEBTESTE NEWS

WELTZEIT

eva3work.de
KLB Leasing
INDUMA-Rent
Height for Hire
Born to Lift
Lift-Manager
niftylift
JLG
Ahern
MCS
Rothlehner
VP TPA
Mobile Website© 2001-2018 Vertikal Press Website developed by zephir.ch
Magni