cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days
Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
IPAF

Laune ist gut

9. August 2018 | Kommentare (0)

Auch das zweite Quartal 2018 brachte den Händlern von Baumaschinen und Baugeräten eine rege Nachfrage nach Maschinen und damit eine dynamische Entwicklung ihrer Umsätze, heißt es im Konjunkturbericht des BBI.

Der Umfrage zufolge konnten in diesem Zeitraum 35 Prozent der Baumaschinen- und Bau-gerätehändler ihre Umsätze im Vergleich zum bereits starken Vergleichsquartal des Vorjahres nochmals steigern und ein – zum Teil deutliches – Umsatzplus verbuchen. Umsätze auf dem guten Niveau des Vorjahresquartals wurden von der Hälfte der Teilnehmer gemeldet. Demgegenüber gaben 15 Prozent der teilnehmenden Händler an, im zweiten Quartal eine rückläufige Umsatzentwicklung verbucht zu haben.

Schwungvoll in der Entwicklung und entsprechend umsatzstark zeigte sich das zweite Quartal 2018 auch in der Vermietung von Baumaschinen und Baugeräten. Hier sorgte eine ungebrochen hohe Nachfrage nach Maschinen und Geräten für eine gute Auslastung der Mietparks und erfreuliche Umsatz¬zahlen. Laut der aktuellen BBI-Befragung konnten in der Vermietung 45 Prozent der Testteilnehmer ihre Umsätze im Vergleich zum starken Vorjahresquartal steigern – und dies zum Teil sogar erheblich.

Ebenfalls zufrieden zeigten sich darüber hinaus weitere 40 Prozent der Meldenden, die im zweiten Quartal das gute Ergebnis des Vergleichsquartals wiederholen und das Umsatzniveau halten konnten. Einen Umsatzrückgang gegenüber dem Vergleichsquartal meldeten dagegen 15 Prozent der teilnehmenden Vermietunternehmen.

In Bezug auf die Umsatzentwicklung im laufenden dritten Quartal zeigten sich die Händler und Vermieter von Baumaschinen und Baugeräten in der aktuellen Befragung optimistisch. So gingen diese davon aus, dass das gute Umsatzniveau gehalten werden kann, darüber hinaus aber auch Umsatzsteigerungen möglich sind. Entsprechend prognostizierten 25 Prozent der Händler und 35 Prozent der Vermieter einen Anstieg der Umsätze im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres.

Gut 65 Prozent der Handels- und 60 Prozent der Vermietunternehmen rechnen mit unverändert guten Umsätzen auf dem vorhandenen Niveau. Dagegen erwarten zehn Prozent der Händler beziehungsweise fünf Prozent der Vermieter eine im Quartalsvergleich rückläufige Entwicklung mit Umsätzen von bis zu fünf Prozent unter denjenigen des Vorjahresquartals.

Bei den Arbeitsbühnenvermietern zeigt sich gar jeder zweite zufrieden und steigerte seinen Umsatz in Quartal 2. Allerdings meldete auch 20 Prozent ein Minus bei den Erträgen.Für das laufende dritte Quartal zeigen sich 30 Prozent zuversichtlich, ein Plus beim Umsatz zu generieren. 45 Prozent halten das Niveau aber 25 Prozent gehen auch von einem Rückgang aus.

Genie

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

LETZTE NEWS

BELIEBTESTE NEWS

WELTZEIT

Platformers Days
KLB Leasing
LiebherrAdvertisement
INDUMA-Rent
Ahern
Lift-Manager
MCS
JLG
Height for Hire
Manitowoc/Grove
niftylift
eva3work.de
Rothlehner
Mobile Website© 2001-2018 Vertikal Press Website developed by zephir.ch