cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days
Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
Terex Cranes

TCC 78000 für Liebherr

16. Mai 2018 | Kommentare (0)

Liebherr-MCCtec errichtet am Standort im Rostocker Überseehafen einen neuen Schwerlastkran vom Typ TCC 78000, um der gestiegenen Stückgewichte im maritimen Kranbau Rechnung zu tragen. Der Portalkran auf Schienen meistert bis zu 1.600 Tonnen und bietet eine maximale Hubhöhe von satten 112 Metern. Noch dieses Jahres soll der Aufbau des Krans beginnen. Derzeit gibt es dem Hersteller zufolge weder in Norddeutschland noch im gesamten Ostseeraum einen Hafenkran mit vergleichbaren Parametern.

Liebherr TCC 78000
Liebherr TCC 78000

Das Kürzel TCC steht für die Baureihe der Travelling Cargo Cranes, einer Kombination aus Drehkran und maßgeschneidertem schienengebundenem Portal. Wobei die Serie offiziell bislang nur bis vergleichsweise magere 60 Tonnen Traglast hinaufreicht – was mit dem neuen Modell um ein Vielfaches getoppt wird. Der insgesamt 164 Meter hohe schienengebundene Schwerlastkran wird sich auf einem Portal zwischen dem nördlichen Werksgelände des Herstellers und der angrenzenden Kaikante bewegen können.

„Die Installation des TCC 78000 bietet nicht nur unserem Unternehmen neue und wichtige Perspektiven. Der Portalkran soll zukünftig auch anderen Betrieben die Möglichkeit für Schwerlastumschläge im Rostocker Überseehafen bieten“, sagt Rudolf Ganser, Geschäftsführer Produktion.
Ausgestattet mit einem Doppelfahrwerk (zwei Schienen pro Seite) und einer Spurweite von 30 Metern ermöglicht der Portalkran eine gute Flexibilität für den Umschlag groß dimensionierter Güter jeglicher Art. So wird der TCC 78000 bei Liebherr für werksinterne Logistikprozesse rund um die Produktion, den Erstaufbau und den Versand von maritimen Kranen zum Einsatz kommen.

„Ein Schwerlastkran mit diesen Dimensionen eröffnet den aktuellen wie auch potentiell zusätzlichen Kunden des Rostocker Hafens die Chance zu ganz neuen logistischen Umschlagslösungen. Das könnte auch die Ansiedlung weiterer Unternehmen am Standort Rostock begünstigen. Deshalb wird Rostock Port mit Hilfe und Unterstützung seiner Gesellschafter Stadt und Land hohe Summen in die infrastrukturellen Voraussetzungen investieren“, sagt Gernot Tesch, Geschäftsführer von Rostock Port.

Liebherr TCC 78000
Der TCC 78000 soll im nördlichen Teil des Werksgeländes installiert werden

Der erste große Einsatz des neuen Krans ist für 2019 geplant. Dann wird er den HLC (Heavy Lift Crane) 295000 – den größten Offshore-Kran, den Liebherr je gebaut hat – auf das Spezialschiff „Orion“ heben.

Hematec

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

LETZTE NEWS

BELIEBTESTE NEWS

WELTZEIT

niftylift
KLB Leasing
Height for Hire
Manitowoc/Grove
Rothlehner
INDUMA-Rent
Lift-Manager
JLG
Ahern
MCS
Platformers Days
eva3work.de
LiebherrAdvertisement
Mobile Website© 2001-2018 Vertikal Press Website developed by zephir.ch