cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days
Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
Terex

Eine Woche bis Hohenroda

1. September 2017 | Kommentare (0)

Nächste Woche ist es wieder soweit: am 8. und 9. September finden die Platformers‘ Days in Hohenroda statt. Und in diesem Jahr ist die Ausstellungsfläche voll ausgebucht, so dass der geneigte Besucher rund hundert Marken und dementsprechend mehrere hundert Exponate entdecken wird. Darunter auch Geräte, die in Deutschland erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden (siehe die aktuelle Kran & Bühne Nr. 145, Platformers'-Vorschau ab S. 25).

Die Organisatoren der Show vermelden einen neuen Rekord bei den Anmeldungen von Besuchern: Bis Freitag, 1. September 2017, 10 Uhr, hatten sich insgesamt 1.340 Personen für einen Besuch in Hohenroda registriert. „Das ist die höchste Anzahl an Vorab-Anmeldungen seit 2008, als die Online-Registrierung erstmals für Besucher freigeschaltet wurde“, berichtet Veranstalter Oliwer Sven Dahms.


Platformers
Die persänlichen Gespräche in entspannter Atmosphäre machen die Platformers' Days aus.

Zentrales Thema der Platformers‘ Days sind – und das verrät der Name – Arbeitsbühnen. Ob auf LKW oder Anhänger, ob mit Teleskopausleger oder Scherenpaket, fast nichts wird ausgelassen. Aber schon längst hat sich das Portfolio der Exponate um Minikrane, Teleskoplader und Transporteinheiten erweitert. In jüngster Zeit sind auch sogenannte Glashebegeräte zu entdecken. Und in diesem Jahr wird auch wieder ein mobiler Faltkran von Liebherr dabei sein.

Platformers
Inmitten von Deutschland gelegen, geht es in Hohenroda nur um Baumaschinen

Wo solch eine Auswahl an Geräten aufzufinden ist, kann natürlich das Drumherum nicht fehlen. Von Ersatzteilen über Versicherungen bis hin zu Softwarelösungen ist alles Mögliche anzutreffen. Und keine Frage, inmitten all der Aussteller finden Sie auch das Team von Kran & Bühne mit eigenem Stand in der Halle.

Doch warum den langen Weg in die Mitte Deutschlands antreten? Warum an diesen Flecken in der Mitte der osthessischen Ruhe ziehen, ins ehemalige Zonenrandgebiet? Das Event zeichnet sich durch seine Kompaktheit aus. Eine derart große Auswahl aus der Branche, konzentriert auf einem Flecken, ermöglicht dem Besucher, an einem oder zwei Tagen sehr viele Kontakte zu haben und viele Informationen zu sammeln. Und das in einem persönlichen und legeren Rahmen. Und um es noch einfacher zu machen, ist für Speis und Trank während der Veranstaltung gesorgt.

Platformers
Online voranmelden, dann geht es am Einlass auch etwas schneller

Wer die Veranstaltung kennt, weiß auch, das ein Faktor immer eine Rolle spielt: das Wetter. Die Veranstalter heben klar hervor, dass sie darauf keinen Einfluss haben. ABER in diesem Jahr ist ähnlich wie beim letzten Mal die Außenfläche mit Aluminiumpaneelen ausgelegt, so dass die Besucher nicht durch die nassen Wiesen waten müssen, um die Aussteller auf den Freiflächen zu erreichen.

Pltaformers
Auch in diesem Jahr werden die Wege im freigelände mit Alupaneelen ausgelegt

Wer sich vorbereiten will, kann sich online anmelden. Zum einen wird der Einlass dadurch beschleunigt, zum anderen geben die Veranstalter einen 50-prozentigen Rabatt auf den Eintrittspreis.

Wer noch nie auf den Platformers‘ Days war, kennt auch Hohenroda nicht. Das Gelände liegt rund 15 Minuten von der Autobahn A 4 in der Nähe von Bad Hersfeld entfernt. Das Navigationsgerät sollte auf Hessenhotelpark Hohenroda, Schwarzengrunder Straße 9, 36284 Hohenroda eingestellt werden.

Das Vertikal-Team wünscht schon jetzt eine gute Reise und bis kommende Woche.
Genie

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

WELTZEIT

Rothlehner
KLB Leasing
niftylift
INDUMA-Rent
CMC
Lift-Manager
Ahern
Born to Lift
MCS
Mobile Website© 2001-2018 Vertikal Press Website developed by zephir.ch
Magni