cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days
Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
Lectura Fachverlag

Potain „hupt“ jetzt

4. Mai 2016 | Kommentare (0)

Ein Hup für vier Igo: Eine neue Baureihe an Selbstmontagekran erblickt das Licht der Welt, und sie hört auf den Namen „Hup“. Potain hat eigenen Angaben zufolge viel Zeit und Geld in die Hand genommen, um dieses neue Modell zu entwickeln und ausgiebig zu testen. Der Hup 32-27 mit seinen innovativen Konstruktionsmerkmalen soll als erstes Modell der neuen Serie gleich vier vorhandene Igo-Krane ersetzen.

Potain Hup 32-27
Gestatten: Hup mein Name

Der Hup-Kran besteht aus einem zweiteiligen Mast mit einem integrierten dritten teleskopierbaren Innenmast, der in der oberen Masthälfte enthalten ist. Diese Konstruktion ermöglicht ein teleskopartiges Ausfahren des Innenmastes, womit die Hakenhöhe des Krans auf 27 Meter erhöht wird. Bei einer Konfiguration in der „unteren Position“ beträgt die Hakenhöhe 21 Meter. Diese Position erfordert ein geringfügiges Ausfahren des Innenmastes, der beim Aufbau des Auslegers leicht teleskopiert wird. Durch den teleskopierbaren Innenmast wird ein schnelleres und einfacheres Umrüsten des Kranes möglich, verspricht Manitowoc Cranes.

Potain Hup 32-27
Hochinnovativ ist die Konstruktion

Der Hup 32-27 mit einer permanenten Vierfachseilscherung verfügt über eine maximale Tragfähigkeit von vier Tonnen. An der Auslegerspitze kann er bei 32 Meter Ausladung eine Tonne heben. Für Wendigkeit am Einsatzort sorgt ein Drehradius von nur 2,25 Meter, so dass der Kran näher an Gebäuden postiert werden kann. Für den Kran sind zwei verschieden große Abstützflächen (4 Meter x 4 Meter oder 3,5 Meter x 4,42 Meter) möglich. Darüber hinaus ermöglicht ein neues verstellbares Abstützsystem die Aufstellung am Boden bis zu einer Geländeneigung von acht Prozent bzw. über Höhenunterschiede von bis zu 25 Zentimetern.

bauma 2016, Potain Hup 32-27
Der 32-27 auf der bauma 2016

Der Ausleger lässt sich auf drei Positionen einstellen: 10, 20 und 30 Grad über der Horizontalen. Die dann vom Kran erreichbare maximale Hakenhöhe bei einer 30-Grad-Steilstellung liegt bei satten 40 Metern. Bei horizontaler Auslegerstellung sind mit 11 Metern, 23 Metern oder maximal 32 Metern weitere Auslegerlängen möglich. Beim Arbeiten mit einem kürzeren Ausleger bietet der Hup 32-27 eine höhere Hubleistung, während der vollständig ausgefahrene Ausleger eine größere Reichweite ermöglicht.

Die neue Funkfernsteuerung von Manitowoc kommt mit einem großen Farbbildschirm und einer einfachen Menüführung per Jog-Dial daher. Sie blendet dank der neuen Smart Set Up-Software während der Kranmontage einfache Schritt-für-Schritt-Anweisungen auf dem Bildschirm ein. In Transportkonfiguration ist der neue Hup vier Meter hoch und zwölf Meter lang, so dass er in einen einzigen Container passt.

Potain Hup 32-27, Steuerung
Die neue Funkfernsteuerung für die Hup-Krane

„Wir freuen uns außerordentlich, auf der bauma 2016 die nächste Generation von Potain-Selbstmontagekranen präsentieren zu können, mit Leistungsmerkmalen, die neue Maßstäbe für Spitzenleistung im Selbstmontagekran-Segment setzen“, erklärt Jean-Pierre Zaffiro, globaler Produktmanager für Potain-Selbstmontagekrane bei Manitowoc. „Wir haben unseren Kunden Bedienung und Transport des Krans leichter gemacht und darüber hinaus neue Komponenten eingebaut, die den Benutzern eine noch leistungsfähigere Maschine zur Verfügung stellen. Am wichtigsten aber ist, dass diese neuen Hup-Krane mit einer größeren Vielseitigkeit als je zuvor aufwarten. Weil wir jeden Kran mit so viel Kraft und Flexibilität ausgestattet haben, kann sein Besitzer mit einer einzigen Maschine ein deutlich breiteres Projektspektrum in Angriff nehmen. All das wird eine dramatische Steigerung des Auslastungsgrades zur Folge haben“, prophezeit Zaffiro.

Potain Hup 32-27
Neben dem 32-27 ist als zweites Modell der 40-30 angekündigt

„Wer den Hup 32-27 erwirbt, erhält tatsächlich vier Krane in einem, und das erste Feedback unserer Kunden war außerordentlich positiv“, sagt Zaffiro weiter. „Wir haben diese Krane über ein Jahr lang getestet, um sie auf die Praxis vorzubereiten, und wir sind zuversichtlich, dass diese neue Kranreihe tatsächlich die Avantgarde der Selbstmontagekran-Technologie repräsentiert.“

Zweites Modell der neuen Baureihe wird der Hup 40-30 sein. Das Unternehmen wird ihn Ende 2016 offiziell auf den Markt bringen. Die ersten Lieferungen des Hup 32-27 sind für den weiteren Jahresverlauf vorgesehen.

Potain Hup 40-30
Potain Hup 40-30
Manitowoc/SE10

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

LETZTE NEWS

BELIEBTESTE NEWS

WELTZEIT

niftylift
KLB Leasing
JLG
INDUMA-Rent
Height for Hire
MCS
Lift-Manager
Ahern
Hald & Grunewald
eva3work.de
Rothlehner
Mobile Website© 2001-2018 Vertikal Press Website developed by zephir.ch
Magni