cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days
Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
officinecomet.com

Sarens‘ Superlift krönt neues Stadion

15. Januar 2016 | Kommentare (0)

Sarens verwendet seinen Superlift 3800, um die Dachkonstruktion auf den Parc Olympique Lyonnais zu bringen: In Décines-Charpieu, östlich von Lyon, ist seit dem Herbst 2013 ein neues Fußballstadion in den Himmel gewachsen. Nach verspätetem Baubeginn und rund zweieinhalb Jahren reiner Bauzeit ist die neue Arena des französischen Topclubs Olympique Lyon, kurz OL, vergangene Woche fertiggestellt und eingeweiht worden. Schätzungsweise 250 Millionen Euro hat sich der Verein sein neues Zuhause mit knapp 60.000 Sitzplätzen kosten lassen.

Parc Olympique Lyonnais
Der „Parc Olympique Lyonnais“ bei der Einweihung am 8. Januar 2016

Dabei standen die Beteiligten doppelt unter Druck: Zum einen hatten viele Einsprüche gegen das Bauvorhaben zu Verzögerungen geführt, zum anderen sollte das Stadion pünktlich zur Fußball-Europameisterschaft 2016 fertig sein. Sechs Partien werden hier ausgetragen, darunter auch eines der beiden Halbfinalspiele. Die Baumaßnahmen liefen unter Hochdruck, um den anvisierten Fertigstellungstermin Januar 2016 einzuhalten. Nachdem der Hauptteil des Rohbaus und der Tribünen stand, konzentrierten sich die Arbeiten auf die Montage des Stahlgerüsts, auf dem das Dach des Stadions sitzt.

Stadion, Lyon, Terex Superlift 3800, Sarens
Hier entsteht die Stahlkonstruktion für das neue Fußballstadion

Dafür war Sarens zuständig: „Für dieses Projekt brauchten wir sowohl auf kleinem Radius als auch bei größerer Ausladung eine hohe Tragfähigkeit, ohne den Ausleger umkonfigurieren zu müssen. Der Superlift 3800 war die Lösung,“ berichtet Projektmanager Sam Voeten. Knapp 50 LKW-Transporte waren nötig, um die 650-Tonnen-Gittermastraupe von Cherbourg im Norden Frankreichs nach Lyon zu bringen, immerhin 800 Kilometer Strecke. „Zusammengenommen benötigten wir 540 Tonnen Gegengewicht am Oberwagen, als Zentralballast und auf der Superlift-Traverse, um alle Hübe durchführen zu können“, erzählt Voeten.

Stadion, Lyon, Terex Superlift 3800, Sarens
„Das Vario-Superlift-System bot uns mehr Möglichkeiten und Flexibilität bei der Nutzung der Superlift-Traverse“, sagt Sam Voeten von Sarens

Einmal vor Ort, bewältigte ein fünfköpfiges Team den Aufbau von Kran und Superlift innerhalb von vier Tagen. Das Projekt erforderte kranseitig einen 60 Meter langen Hauptausleger mit einem wippbaren Hilfsausleger von 42 Metern sowie einem 36 Meter hohen Superlift-Mast. Innerhalb von zwei Wochen nach der Abfahrt aus Cherbourg war der Terex-Kran bereit, während der nächsten Monate den Aufbau der Stahlkonstruktion zu unterstützen.

Die Mitarbeiter von Sarens brachten die vormontierten Segmente der tragenden Stahlkonstruktion an ihre Positionen. Die kleineren äußeren Flanschmodule nahmen etwa ein Drittel dieser Größe ein und wogen jedes für sich 50 Tonnen. Die Dachstreben wurden im gesamten Rund des Stadions angebracht, wobei dem Kran nur wenig Bewegungsspielraum blieb. Der Oberwagen des Raupenkrans war mit einem Gegengewicht von 165 Tonnen bestückt. Der Zentralballast wog 50 Tonnen, und zusätzlich wurden 325 Tonnen an der Superlift-Traverse eingesetzt. Auf diese Weise waren Radien von 11 bis 19 Metern möglich. Innerhalb kürzester Zeit hatte der Kran die großen, inneren Konstruktionssegmente platziert, die jeweils 150 Tonnen auf die Waage brachten. Mit einer Ausladung von 43 Metern hob der Kran die Bauteile auf ihre Absetzhöhe von 45 Metern an.

Stadion, Lyon, Terex Superlift 3800, Sarens
Insgesamt waren 540 Tonnen Gegengewicht nötig

Aufgrund des begrenzten Platzes zum Positionieren des Krans mussten die Monteure bis zu 81 Meter Radius nutzen und damit fast die komplette Länge des Fußballfelds bespielen, um die kleineren 50-Tonnen-Bauteile zu platzieren. Auch diese äußeren Segmente wurden zur endgültigen Montage auf eine Höhe von 45 Metern gebracht.

Bis zum Sommer 2015 war die Tragkonstruktion soweit fertiggestellt, dass das Dach aufgesetzt werden konnte. Die Geschwindigkeit, mit der Sarens die Dachkonstruktion montierte, trug dazu bei, dass das Stadium wie geplant im Januar eröffnet werden konnte.

„Olympique Lyon“ von Unbekannt - SVG erstellt mit Adobe Illustrator. Lizenziert unter Logo über Wiki
Das Vereinswappen von Olympique Lyon (Bild: Unbekannt, Wikipedia)
Terex

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

LETZTE NEWS

BELIEBTESTE NEWS

WELTZEIT

niftylift
KLB Leasing
INDUMA-Rent
Ahern
VP TPA
eva3work.de
Lift-Manager
MCS
Born to Lift
Rothlehner
Mobile Website© 2001-2018 Vertikal Press Website developed by zephir.ch
Magni