cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days
Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
Palfinger

Tadano enthüllt ATF600G-8

15. Juni 2015 | Kommentare (0)

Showtime in Lauf und Nürnberg: Noch am fortgeschrittenen Abend wurden die Köpfe zusammengesteckt, es wurde getuschelt, und der Vertreter eines großen deutschen Kranbetreibers sagte: „Was für e Tragkraft der Kran letzten Ennes hat, isch weeß es net.“ Respekt, liebe Tadano-Mitarbeiter, denn es ist tatsächlich gelungen, die maximale Tragkraft des neuen Krans bis zuletzt unter Verschluss zu halten.

Tadano, Welcome to Change, 2015
Das Motto

Die Presse wurde Stunden zuvor bereits eingeweiht, sollte sich aber ebenso bedeckt halten, damit die Weltpremiere des neuen 8-achsigen All-Terrain-Krans dann wie geplant und mit viel Spannung in der neuen, von Stararchitektin Zaha Hadid gebauten Messehalle 3A in Nürnberg über die Bühne gehen konnte. Mit Pyroeffekten fuhr Punkt 22.30 Uhr der ATF600G-8 vor, begleitet von großem Applaus.

Tadano ATF600-G8
Der komplett neue und radikal andere Tadano ATF600-G8

Das Wochenende in Lauf und Nürnberg mit allein 1.000 Gästen bei der Abendveranstaltung stand unter dem Motto „Welcome To Change“, Willkommen zum Wechsel, zur Veränderung. Was sich in erster Linie ändert, ist die Bauweise des Krans: Der 600-Tonnen-Kran verzichtet komplett auf ein Abspannungssystem und setzt stattdessen auf die patentierte Eigenkonstruktion des sogenannten Triple Boom Systems.

Das innovative Auslegersystem besteht, anders als klassische Teleskopausleger, „nicht aus einer, sondern aus drei Teleskopröhren, die dem Gesamtsystem in Summe zu jeder Zeit eine besonders hohe Biege- und Torsionssteifigkeit verleihen“. Die Gründe hierfür liegen in der Physik: Je weiter das Material, aus dem ein Tragwerk besteht, von der Mitte des Systemquerschnitts entfernt liegt, desto stabiler ist das Gesamtsystem, erklärt das Unternehmen.

Die Masse des insgesamt zur Verfügung stehenden Stahls verteilt sich beim neuen Triple-Boom System nicht mehr nur auf einen Hauptausleger, sondern zusätzlich auf zwei über sogenannte Schotts verbundene Teleskopröhren, die vom Mittelpunkt des Systemquerschnitts weiter entfernt liegen. Das Gewicht des neuen Triple-Boom System ist laut Tadano durchaus vergleichbar mit dem klassischer Auslegersysteme.

Tadano ATF600-G8, Thumb, Vorschau
Der Tadano ATF600-G8 mit seinem Triple-Boom-System konkurriert traglastmäßig mit Großkranen, die mit einem seitlichen Superliftsystem arbeiten

Das Wichtigste dabei: Es ist den Konstrukteuren unter Leitung von Entwicklungschef Dr. Bernward Welschof offenbar gelungen, das hochkomplexe Gesamtsystem Großkran zu vereinfachen, ohne dabei Abstriche bei den Traglasten oder anderem machen zu müssen. Laut Hersteller kann der ATF600G-8 mindestens mit ebenbürtigen 8-Achsern konkurrieren oder diese in vielen Situationen toppen. Und manchmal auch um Welten.

Tadano ATF600-G8, Traglastvergleich
Traglastvergleich des ATF600 mit 47,2-Meter-Hauptausleger mit anderen 8-Achs-Kranen

Der neue 8-Achser zeichnet sich ebenso durch „saubere Achslasten“ aus, wie Unternehmensvertreter hervorheben. Die einzelnen Teleskope des neuen Triple-Boom-Zylinder selbst werden mit dem bewährten Einzylindersystem aus- und einteleskopiert, auch und die Verbolzung der Teleskope unterscheidet sich im Prinzip nicht von anderen Tadano-Modellen. Mit einem großen Unterschied: Es werden nun die Teleskope von drei Röhren anstatt von nur einer Röhre miteinander verbolzt.

Der Hersteller erläutert die Verbolzung wie folgt: „Um die Zuverlässigkeit des neuen Auslegersystems dennoch zu gewährleisten, wurde von den Konstrukteuren eine gleichzeitige Verbolzung aller drei Röhren von Beginn an ausgeschlossen und eine alternative Lösung gesucht und gefunden: Alle drei Röhren des neuen Triple-Boom System werden unabhängig voneinander nacheinander verbolzt, zunächst die Teleskope der oberen beiden Zusatzröhren, der sogenannten Power Tubes, und dann die Teleskope der Hauptröhre.

Tadano ATF600-G8
Am Kundentag in Lauf an der Pegnitz war der neue 600-Tonner einmal mit, einmal ohne Wippausleger zu sehen

„Auf diese Weise bekommen wir sogar nochmal mehr Stabilität ins System als mit einer gleichzeitigen Verbolzung“, so Andreas Hofmann, Projektleiter des neuen 8-Achsers. „Unsere Kunden können sich auf einen Kran freuen, der in Summe gut mit vergleichbaren Modellen in seiner Klasse mithalten kann. Nur eben mit dem großen Vorteil, dass diese Traglastpotenziale wesentlich einfacher abgerufen werden können, weil er die Abspannung quasi immer mit dabei hat. Ein besonderes Augenmerk sollten unsere Kunden auf die kurzen bis mittleren Auslegerlängen werfen, wo der Einsatz einer separaten Abspannung noch nicht wirkungsvoll ist. Hier kann ich schon jetzt die ein oder andere Überraschung versprechen.“

Tadano ATF600-G8, Kundentag 2015, Lauf
Star des Wochenendes: der Tadano ATF600-G8, hier mit 90-Meter-Wippe

Der ATF600-8G hat wie alle Tadano-AT-Krane ab 70 Tonnen zwei separate Euromot 4-Motoren von Mercedes und bietet außerdem asymmetrische Abstützbasisüberwachung, eine weiterentwickelte Kransteuerung sowie einen deutlich verkleinerten Durchschwenkradius, was ihm bei beengten Verhältnissen unschätzbare Vorteile bringen sollte. Die Gäste bei diesem besonderen Event stellten dem neuen Kran ad hoc auf den ersten Blick ein gutes Zeugnis aus, und der eine oder andere Besucher sprach sogar von einer bahnbrechenden Neuerung.

ATF600-G8, Neuvorstellung, Premiere, Nürnberg, Tadano
ATF600-G8: Inszenierung der Premiere gelungen
Terex

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

BELIEBTESTE NEWS

WELTZEIT

MCS
KLB Leasing
Born to Lift
niftylift
Lift-Manager
CMC
INDUMA-Rent
Rothlehner
Ahern
Mobile Website© 2001-2018 Vertikal Press Website developed by zephir.ch
Magni