cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days
Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
Lectura Fachverlag

Michelin eröffnet neues Werk in USA

27. November 2014 | Kommentare (0)

Mit dem „Tweel“ will Michelin nichts Geringeres, als die Reifenentwicklung zu revolutionieren. Die Neuheit kommt nicht nur ohne Luftdruck aus, sondern kombiniert Rad und Reifen in einem Bauteil. Gefertigt wird dieser Hybrid in den USA.

Michelin Tweel Fabrik Werk USA
Michelins neue Tweel-Fabrik steht in Piedmont, South Caroline, USA

In Piedmont im US-Bundesstaat South Carolina hat Michelin eine neue Produktionsstätte eröffnet, die den innovativen Michelin X Tweel herstellt. Der im amerikanischen Michelin-Forschungszentrum Greenville entwickelte „Rad-Reifen“ eignet sich für Land-, Gartenbau- und Erdbewegungsmaschinen. Das Wörtchen Tweel setzt sich zusammen aus den englischen Bezeichnungen für ‚Reifen' und ‚Rad': tire und wheel.

Hochflexible Speichen aus Polyurethan übernehmen in ihm die Feder- und Dämpfungswirkung der Luft. Der klassische „Plattfuß" ist damit endgültig Geschichte. Dies ist insbesondere in der Bau- und Landwirtschaft sowie im Recyclinggewerbe ein großer Vorteil. Bedingt durch den häufig aggressiven Untergrund in diesen Einsatzbereichen, treten Reifenpannen hier deutlich häufiger auf als im Straßenverkehr.

Michelin X Tweel
Der innovative Tweel bewältigt auch Stufen und Bordsteine

„Der X Tweel ist ein weiteres Beispiel für die lange Michelin-Tradition wegweisender Innovationen", betonte Pete Selleck, Präsident von Michelin North America, anlässlich der Werkseröffnung. Und Ralph Dimenna, Vorsitzender von Michelin Tweel Technologies, ergänzte: „Mit dem Tweel kann Michelin neue Märkte erschließen und bestehende Geschäftsfelder im Low-Speed-Sektor ausweiten“.

Für die Entwicklung benötigte der Konzern allerdings einen langen Atem: Nachdem das Konzept erstmals im Februar 2005 vorgestellt wurde, ist nun, zehn Jahre später, ins Stadium der Serienreife gelangt. 2012 wurden bereits Tweels für Kompaktlader auf den Markt gebracht.

Hintergrund
Der global aufgestellte Reifenhersteller Michelin beschäftigt 111.200 Mitarbeiter und besitzt Vertriebsorganisationen in über 170 Ländern. Das Unternehmen entwickelt, produziert und verkauft Reifen für nahezu alle Fahrzeugarten wie Flugzeuge, Automobile, Fahrräder, Erdbewegungsmaschinen, Ackerschlepper, Lastkraftwagen und Motorräder. Produziert wird in 67 Werken in 17 Ländern auf fünf Kontinenten.
Genie

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

WELTZEIT

Ahern
KLB Leasing
INDUMA-Rent
niftylift
MCS
Born to Lift
CMC
Rothlehner
Lift-Manager
Mobile Website© 2001-2018 Vertikal Press Website developed by zephir.ch
Magni