cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days
Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
IPAF

Meis-Maschine meistert Montagen

18. Dezember 2013 | Kommentare (0)

Seit Jahresmitte verfügt die Firma K+K Montagen aus dem westlichen Münsterland über einen Boomlader von Meis. Als einziger Teleskoplader mit Arbeitskorb bietet er die Möglichkeit, die gesamte Maschine bei hochgefahrenem Ausleger aus dem Korb zu verfahren. „Mit dem Meis Boomlader ist uns vor wenigen Monaten die bislang wohl effektivste Anschaffung gelungen“, freut sich K+K- Geschäftsführer Berthold Kuckuck.

Als Basis der Maschine dient der starre Bobcat-Teleskoplader T40170. Zugleich handelt es sich um eine multifunktionale Arbeitsbühne, die bei hochgefahrenem, einteleskopiertem Ausleger vollständig aus dem Arbeitskorb verfahrbar ist – inklusive aller Abstütz‐ und Nivellierungsprozesse. Der Mix aus Boomlift und Teleskoplader führte denn auch zum Namen „Boomlader“. Seine Hubhöhe liegt bei knapp 17 Metern und seine Hubkraft beträgt vier Tonnen.

Meis Boomlader Matsch
Versetztfahrt im Matsch

Als die Fassade an einem neuen Milchkuhstalls montiert werden musste, meisterte die Meis-Maschine die Montage spielend. Besonders die schnellen Versetzfahrten machten dabei immer wieder Eindruck – und das bei zum Teil 30 Zentimeter tiefem Boden. „Gerade bei Arbeiten auf unbefestigtem, unebenem Gelände und der Montage großer Verkleidungsteile ist der Boomlader jetzt schon nicht mehr wegzudenken“, führt Kuckuck aus.

Und sein Fahrer Gerrit Pongs fügt hinzu: „Mit normalen Teleskopladern mussten wir immer erst zurück in die Grundeinstellung fahren, bevor die neue Arbeitsposition angefahren werden konnte. Der Boomlader erspart uns da deutlich mehr als die Hälfte der Zeit“, schätzt er.

Lustiger Nebeneffekt: Kuckucks Mitarbeiter reißen sich um die neue Maschine. „Jedes meiner Montageteams hat ständig Argumente, weshalb genau sie den Boomlader heute exklusiv bräuchten. Die Maschine ist hier heiß begehrt“, erklärt Berthold Kuckuck mit einem leichten Schmunzeln.

Meis Boomlader Montage Fassade
Der Meis-Boomlader bei der Montage einer Fassade

Entwickelt hat den Boomlader Jürgen Meis, Geschäftsführer von Meis Baumaschinen. 2009 hat er die Maschine auf den Platformers‘ Days präsentiert. Meis zufolge erfreut sich sein Boomlader immer weiter steigender Beliebtheit, auch über die Landesgrenzen hinaus – sei es [link: http://www.vertikal.net/de/news/artikel/14525/]]im Berg- und Tunnelbau[[link]], bei Abbruch‐ und Montageunternehmen, Zimmermanns‐ und Dachdeckerbetrieben, Netzbetreibern oder neuerdings auch bei Weltrekordversuchen im Hochradfahren.

Das Unternehmen K+K Montagen wurde 1999 gegründet und ist spezialisiert auf die Montage von Stahlkonstruktionen jeglicher Art sowie von Sockel-, Decken-, Wand- und Dachelementen.
Terex

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

LETZTE NEWS

BELIEBTESTE NEWS

WELTZEIT

VP TPA
KLB Leasing
Rothlehner
eva3work.de
Lift-Manager
niftylift
INDUMA-Rent
MCS
Ahern
Born to Lift
Mobile Website© 2001-2018 Vertikal Press Website developed by zephir.ch
Magni