cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days
Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
Lectura Fachverlag

Fünf Meter in die Tiefe geschleudert

30. Juli 2013 | Kommentare (0)

Am Montag hat sich im Salzburger Umland ein schwerer Arbeitsunfall ereignet, bei dem ein 26-jähriger Mann schwer verletzt wurde. Er wurde aus dem Personenkorb eines Krans etwa fünf Meter in die Tiefe geschleudert. Er war zusammen mit seinem gleichaltrigen Kollegen damit beschäftigt, einen Hang zu sichern, nachdem dort ein Erdrutsch stattgefunden hatte. Die beiden Arbeiter wollten Stahlgitter über eine Ankersicherung anbringen, wie es heißt.

Während der eine Arbeiter die Stahlgitter am Boden vorbereitete, befestigte der andere die Gitter mit einer Bandschlinge am Krankorb. Der Korb war den Angaben zufolge mit einer Eisenplatte am Kran verschraubt. Im Korb stehend, fuhr der eine der beiden nach oben auf fünf Meter Höhe. In dem Moment brachen die Schweißnähte der Platte. Der Korb kippte um 90 Grad nach vorne und schleuderte den Mann zu Boden. Der 26-Jährige zog sich eine schwere Gehirnerschütterung zu und erlitte Schürfungen und Prellungen an Kopf und Oberkörper.
IPAF

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

LETZTE NEWS

BELIEBTESTE NEWS

WELTZEIT

VP TPA
KLB Leasing
INDUMA-Rent
Born to Lift
niftylift
eva3work.de
Lift-Manager
Rothlehner
MCS
Ahern
Mobile Website© 2001-2018 Vertikal Press Website developed by zephir.ch
Magni