cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days
Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
niftylift

Dreimal Neues von Snorkel

29. Januar 2013 | Kommentare (0)

Auf der bauma 2013 bringt der Arbeitsbühnenhersteller Snorkel drei neue Produkte auf den Markt: eine Geländeschere, einen Low-Level-Lift und eine Deckerweiterung für eine Mastbühne.

Die Geländescherenbühne S3970RT
Laut Hersteller ist die S3970RT als geländegängige Scherenarbeitsbühne für Arbeiten bei beengten Platzverhältnissen, etwa zwischen Gebäuden, konzipiert. Die maximale Arbeitshöhe liegt bei 13,5 Metern und die Bühne ist dabei nur 1,77 m breit. Zudem bietet sie Allradantrieb, eine gelenkte Hinterachse, 350 Millimeter Bodenfreiheit und 30 Prozent Steigfähigkeit. Zur Standardausstattung gehören automatische selbstnivellierende Stützen und eine 1,20 Meter lange Plattformerweiterung.

Snorkel S3970RT
Snorkels geländegängige Scherenbühne S3970RT gibt in München ihr Debüt

Für den nötigen Antrieb sorgt ein Kubota-Dieselmotor. Alternativ ist die S3970RT auch mit Benzinmotor, Flüssiggasantrieb oder einer Benzin-Flüssiggas-Kombination erhältlich. Mit der Variante S3970BE ist außerdem ein Bi-Energy-Modell im Angebot.
Entwickelt wurde das neue Modell in Neuseeland, und zwar speziell für die Märkte in Australasien, also im weitesten Sinne die Region um Australien, Neuseeland und Neuguinea. Doch im laufe dieses Jahres soll die neue Maschine laut Snorkel auch in anderen Teilen der Welt erhältlich sein.

Die Low-Level-Bühne S1030E
In München stellt Snorkel außerdem eine neue selbstfahrende Low-Level-Arbeitsbühne aus. Die batteriebetriebene S1030E kommt mit fünf Metern Arbeitshöhe daher, kann in voller Höhe verfahren werden und ist dennoch leicht genug, um den Anforderungen hinsichtlich Bodendruck gerecht zu werden.

Snorkel M1230E mit Erweiterung
Die Snorkel M1230E mit Erweiterung

Plattformerweiterung für die M1230E
Darüber hinaus hat Snorkel die selbstfahrende Elektro-Mastbühne M1230E mit einer 500 Millimeter langen ausrollbaren Deckerweiterung ausgestattet. Mit dieser optionalen Sonderausstattung lässt sich die Plattform auf 1,46 Meter vergrößern. Allerdings halbiert sich mit der Erweiterung die Traglast von 227 auf 113 Kilogramm. Die Arbeitshöhe beträgt maximal 5,6 Meter.

Snorkel-Chef Darren Kell betont: „Diese drei neuen Maschinen bieten unseren Kunden noch mehr Auswahl und stellen sicher, dass für jeden Anwendungsfall die richtige Snorkel-Arbeitsbühne verfügbar ist.”
Palfinger

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

LETZTE NEWS

BELIEBTESTE NEWS

WELTZEIT

Lift-Manager
KLB Leasing
MCS
CMC
Grove
BKL Baukran Logistik GmbH
niftylift
Ahern
Rothlehner
INDUMA-Rent
Born to Lift
Mobile Website© 2001-2018 Vertikal Press Website developed by zephir.ch
Magni