cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days
Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
Terex

Premiere auf einem Bein

15. Oktober 2012 | Kommentare (0)

Der erste CAL 64000-1500 Litronic, ein von der Liebherr Nenzing entwickelter Schwerlastkran für den Offshore-Bereich, kann jetzt seine Arbeit aufnehmen. Nomen est Omen: Der Kran ist auf der Innovation, einem Spezialschiff der Firma HGO InfraSea Solutions, installiert. Das Schiff wird nun bei der Montage von Offshore-Windkraftanlagen mit Leistungen über 5 Megawatt im Nordsee-Windpark Global Tech I eingesetzt.

Mit diesem neuen Produkt hat Liebherr eigenen Angaben zufolge auf den zunehmenden Bedarf für leistungsstarke Schwerlastkrane reagiert.

Der CAL 64000-1500 Litronic erreicht eine maximale Tragkraft von 1.500 Tonnen bei einem Arbeitsradius bis zu 31,5 Metern. Auch bei einer Ausladung von 46 Metern kann der Kran noch 1.000 Tonnen heben. Sein Ausleger ist 105 Meter lang. Die Hubhöhe beträgt 120 Meter über Deck.

Liebherr CAL 64000-1500
Liebherrs „Crane Around the Leg“ CAL 64000-1500 auf der „Innovation“

Die spezielle Konzeption als „Crane around the leg“ bedeutet, dass sich der Schwerlastkran über 360 Grad um eines der vier ausfahrbaren Beine des Spezialschiffes drehen kann. Die Bezeichnung CAL steht für Crane Around the Leg.

Damit ist er der erste Offshore-Schwerlastkran überhaupt, der in dieser Ausführung gebaut wurde. Der entscheidende Vorteil dieses Konzepts ist, dass er trotz seiner Größe platzsparend positioniert werden kann und damit einen verhältnismäßig kleinen Störradius von nur zwölf Metern bietet. Ausgerüstet ist der CAL mit einem 4.000 kW starken elektro-hydraulischen Antrieb und Litronic-Steuerung.

Für die Produktion des Großkrans mussten die Gegebenheiten im Liebherr-Werk Rostock erst einmal angepasst werden, hinsichtlich Gebäudehöhe und Platzbedarf sowie in Bezug auf die werkseigenen Straßen. Letztere mussten extra verbreitert werden. Danach wurde der Riesenkran in diversen Teilen nach Polen transportiert, wobei kein Paket über 600 Tonnen wog. Die Endmontage fand dann in der Crist-Werft in Gdynia in der Danziger Bucht statt.
Genie

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

LETZTE NEWS

BELIEBTESTE NEWS

WELTZEIT

Lift-Manager
KLB Leasing
niftylift
Ahern
INDUMA-Rent
MCS
CMC
eva3work.de
Rothlehner
Born to Lift
Mobile Website© 2001-2018 Vertikal Press Website developed by zephir.ch
Magni