cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days

Media Daten

Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
Lectura Fachverlag

Bonfiglioli baut

18. Mai 2018 | Kommentare (0)

Think big: Für den Antriebstechnikspezialisten Bonfiglioli lief das Jahr 2017 wie am Schnürchen. Mit einem Umsatz von rund 808 Millionen Euro wurde ein neuer historischer Rekord aufgestellt, wobei das größte Marktwachstum in Asien und Amerika zu verzeichnen war. Seit 2013 ist Bonfiglioli Riduttori durchschnittlich um mehr als sieben Prozent pro Jahr gewachsen, insgesamt um 32,3 Prozent.

Bonfiglioli, Evo
So soll die neue Firmenzentrale aussehen

Um sich für weiteres Wachstum zu rüsten und eine neue Ära in der Firmenhistorie einzuleiten, entsteht nun für 145 Millionen Euro auf dem „Clementino Bonfiglioli“-Areal in der Kleinstadt Calderara di Reno, nur wenige Kilometer nordwestlich von Bologna, eine neue Firmenzentrale. Auf einer Fläche von nahezu 150 Hektar entsteht ein Werk mit einer Produktionsfläche von 58.600 Quadratmetern. Neben der Hauptverwaltung wird „EVO“ – so der Name des Projekts – auch das zentrale Werk der industriellen Antriebstechnik, dem traditionellen Geschäftsfeld der Unternehmensgruppe.

In einer im Intranet live übertragenen Zeremonie hat Sonia Bonfiglioli zusammen mit ihrem Managementteam den Grundstein für EVO gelegt. Damit werden drei Produktionswerke im Raum Bologna zusammengefasst. Unter „EVO“ versteht das Unternehmen natürlich Evolution, aber noch mehr bewusste Veränderung und Neuausrichtung des Konzerns – Stichwort: Digitalisierung. Damit soll Bonfiglioli der Sprung in die Digitalisierung, hin zu Arbeitsweise und Produktion im Sinne von Industrie 4.0 gelingen. Die Mitarbeiter erhalten die Chance, Fähigkeiten wie Change Management, Lernflexibilität und 4.0-Kommunikation zu erwerben und ein besseres Verständnis von Industrie 4.0, Big Data und Digital Twin zu bekommen.

Bonfiglioli, Evo
Der Eingangsbereich des neuen Gebäudes

Sonia Bonfiglioli erklärt: „‘Manufacturing‘ ist für uns der Glaube, dass die Hand immer im Mittelpunkt der Arbeit stehen sollte, also der Wille und die Kontrolle der Menschen. Wir haben keine Angst vor Veränderungen oder den Herausforderungen, die vor uns liegen, und wir sind sicher, dass unser interner Umschulungskurs unsere Mitarbeiter darauf vorbereiten wird, ohne Angst mit dem Beginn der Digitalisierung fertig zu werden. EVO ist eine neue Fabrik, aber vor allem ein neues Arbeitskonzept für die Zukunft, gebaut von Menschen für Menschen, ohne Angst vor morgen.“

officinecomet.com

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

LETZTE NEWS

BELIEBTESTE NEWS

WELTZEIT

Ahern
KLB Leasing
eva3work.de
JLG
Innovationstag
MCS
Liebherr
Height for Hire
Rothlehner
niftylift
Lift-Manager
INDUMA-Rent
Platformers Days
Mobile Website© 2001-2018 Vertikal Press Website developed by zephir.ch