cranes & access Kran & Bühne Vertikal Days
Beyer Mietservice

Bibliothek

Vertikal.net > News > Artikel
Diese Seite weiter empfehlen Diese Seite ausdrucken
Beyer Mietservice
Terex Cranes

Premiere für den Hatz 3H50T

13. Februar 2018 | Kommentare (0)

Auf dem Hatz-Messestand der Intermat 2018 stehen die neueste Motorengeneration der H-Serie für EU Stage V und Hatz Smart Parts im Mittelpunkt. Die neuen Motoren zeichnen sich dem Hersteller zufolge durch kleine Baugrößen, geringes Gewicht mit hoher Leistung und Kraft bei niedrigen Drehzahlen aus. Produzenten können so ihre existierenden Maschinen mit geringsten Konstruktionsanpassungen aufrüsten und zukunftsfähig machen.

Darüber hinaus stellt Hatz das neue Smart-Parts-Programm vor, das Partnern und Kunden die Identifikation und Beschaffung von Wartungs- und Ersatzteilen wesentlich erleichtern soll.

Hatz 3H50T
Hatz 3H50T

In Paris erstmal vorgestellt wird der kraftvolle Dreizylinder Hatz 3H50T aus der H-Serie. Der flüssigkeitsgekühlte Motor erfüllt die Anforderungen der EU-Stufe V. In der Ausführung mit maximal 18,4 Kilowatt Leistung erreicht er diese Emissionsanforderung spielend ohne jegliche Abgasnachbehandlung – also kein Dieselpartikelfilter (DPF), keine Abgasrückführung oder Dieseloxidationskatalysator (DOC). Mit nur 1,5 Litern Hubraum, ohne Ladeluftkühler und mit einer Kraft von 130 Newtonmetern ist der 3H50T laut Hatz der drehmomentstärkste Motor seiner Klasse im Markt. Er eignet sich so unter anderem dafür, existierende Maschinen in der 19- bis 37-Kilowattklasse sinnvoll auf EU Stage V umzurüsten.

Der 3H50T wird auch als OPU (Open Power Unit)-Variante verfügbar sein. Durch die integrierte und optimale Auslegung des Kühlers, der Verschlauchung und der Verkabelung beziehungsweise Elektronik verschafft das Konzept Maschinenherstellern eine enorme Konstruktions- und Einbauerleichterung. Modernste Materialien und Technologien wie Turbolader oder das Common-Rail-System von Bosch (in der Off-Highway-Ausführung) sind Grundlage der kompakten und robusten Motoren, die bereits bei niedriger Drehzahl über ein hohes Drehmoment verfügen.

Hatz Smart Parts
Soe sieht Hatz Smart Parts aus

Anders beim 4H50TICD, der ebenso gezeigt wird: Der Vierzylindermotor baut auf dem bewährten 4H50TIC-Modell auf. Er ist zusätzlich zu einem Turbolader, Intercooler und Katalysator auch mit einer DOC-DPF-Einheit ausgestattet und damit ebenfalls für den Einsatz unter der Emissionsstufe EU Stage V geschaffen. Mit Hilfe von Optiheat (optimised Hatz Exhaust Aftertreatment Technology) werde das DPF-System optimal an die Anwendungssituation angepasst, heißt es. Durch seine kompakte Bauart kann der Motor auch in Maschinen Platz finden, in denen vergleichbar starke Motoren mit DPF zu groß sind.

Der Hatz 4H50TICD bietet mit zwei Litern Hubraum eine Leistung von 55 Kilowatt bei 2.800 Umdrehungen und ein Drehmoment von 240 Newtonmetern über ein breites Drehzahlband von 1.600 bis 2.100 Umdrehungen. Zusätzlich werden alle H-Serie Vierzylindermotoren inzwischen mit einem neuen 35-Grad-Lüfter serienmäßig ausgestattet. Durch den höheren Luftdurchsatz lässt sich der Motor in noch wärmeren Umgebungen betreiben, ohne zu überhitzen.

Ein weiteres Novum ist die zusätzliche Kraftabnahmemöglichkeit am Schwungradgehäuse. Mit der neuen, besonders kompakten Antriebsquelle stehen zukünftig drei Nebenabtriebe zur Verfügung.

Hatz ist auf der Intermat 2018 in Halle 5a auf dem Stand E 002 zu finden.

niftylift

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Bitte loggen Sie sich ein

Es sind keine Kommentare erfasst.

LETZTE NEWS

BELIEBTESTE NEWS

WELTZEIT

JLG
KLB Leasing
Lift-Manager
Height for Hire
niftylift
eva3work.de
Innovationstag
Ahern
INDUMA-Rent
TVH
Mobile Website© 2001-2017 Vertikal Press Website developed by zephir.ch